Letztes Feedback

Meta





 

Baustelle Leben... Was erwartet Euch?

Liebe (zukünftige) Leser!

Heute Nacht hatte ich eine Idee. Eine Idee, die mir seltsam vorkam, denn ich wollte nie einen Blog anfangen. Es gibt so viele davon, so viele Themen, das kann man ja alles gar nicht lesen.

Aber wer sagt eigentlich, dass man einen Blog nur für andere machen muss? Ja klar, Sinn des Blogs ist es natürlich, andere Menschen zu erreichen und vielleicht zu informieren. Und ehe ihr jetzt ausschaltet: das möchte ich natürlich auch!

Zudem möchte ich aber auch dafür sorgen, dass ich mich selbst besser verstehe.

Ihr seht schon, worauf es hinausläuft? Ihr seid interessiert, gelangweilt oder genervt, weil es "schon wieder so einen Psycho-Blog" geben wird? Ich kann das alles verstehen. Trotzdem möchte ich diesen Blog starten und verspreche euch, dass nicht sehr viel "gejammert" wird, sondern viele Tipps und auch Motivierendes diesen Blog zieren werden. Verzeiht mir, wenn ich zwischendrin doch mal etwas melancholisch werde, aber auch das gehört dazu, um mich zu verstehen. Und glaubt mir, das ist etwas, das mir RICHTIG schwer fällt.

 

Ein wenig zu meiner Person

 

Ich bin 48 Jahre alt, stehe im Berufsleben und habe eine Familie. Ja mir geht es gut. Keine finanziellen Probleme, keine Beziehungsprobleme... Und doch hat es mich "mental erwischt". Ihr seht also, auch wenn man denkt, es ist alles super, schleichen sich doch manchmal Sachen dazwischen, die man nicht erwartet - mit denen man aber umzugehen lernen kann!

Zu meiner Vorgeschichte möchte ich dann im ersten "richtigen Beitrag" eingehen, wenn es recht ist, denn es gibt ja nichts Schlimmeres, als zu lange Einträge, die nur so vor sich hinplätschern.

 

Baustelle Leben - was bedeutet das? Was erwartet mich?

 

Wie schon gesagt, heute Nacht ist mir dieser Name in den Sinn gekommen (my life - under construction). Und genau so ist es. Das Leben ist eine Baustelle. Mal läuft alles gut und alle Handwerker arbeiten zusammen, manchmal aber ist der Klemptner zu spät oder der Maler zu zickig. Ich sehe mich mittlerweile als Baustellen-Leiter und versuche, dass alles gut eingespielt wird. Mein "Team" soll gut arbeiten und das möglichst täglich.

Erwarten könnt ihr also hier Tipps und Tricks für den Alltag (nicht nur für mental kranke Menschen). Erfolge und Mißerfolge und wie ich damit umgehe. Einiges Persönliches wird sicherlich auch dabei sein - vor allem Erfreuliches. Und sicher auch Überraschendes, denn ich weiß ja selbst noch nicht, was kommt - wie es halt bei einer Baustelle so ist.

 

Ich jedenfalls würde mich freuen, wenn Euch dieser Blog irgendwann beginnt zu interessieren und ihr vielleicht sogar Stammleser werdet. Und vielleicht kann ich ja dem einen oder anderen noch ein paar Anregungen geben, das wäre natürlich das Allerbeste!

Zum Schluss möchte ich euch allen ein entspanntes, schönes Wochenende wünschen. Macht, was immer ihr möchtet und lasst auch mal "alle Fünfe grade sein". Auch wenn die Bügelwäsche drohend im Korb liegt und die Kinder immer vor die Füße laufen, der Mann grummelnd hinter der Zeitung hockt oder die Frau vor lauter Alltagsstreß schlecht gelaunt ist... nehmt euch eine Stunde für Euch! Das Wochenende ist doch wirklich lang genug!

Ich selbst freue mich darauf, ein Bild zu Ende zu malen, bei diesem Schiet-Wetter ein ausgiebiges Bad zu nehmen und mit einer großen Kanne Kaffee gemütlich auf dem Sofa liegend einen Film anzusehen. Und wenn es klappt, werde ich mein November-Journal vorbereiten und ein lustiges Amigurumi häkeln (Foto folgt dann natürlich).

Schreibt mir gerne in die Kommentare, was ihr am Wochenende vor habt und/oder was ihr hier gern lesen möchtet. Ich bin für alles offen - vor allem für Anregungen und Kritik ;-)

Liebe Grüße von der neu eröffneten Baustelle-Leben

Eure Geraldine

 

21.10.16 07:54

Letzte Einträge: Wenn aus Plänen Pyjama-Tage werden..., Das Tief verschwindet, das Hoch nähert sich..., Wo steht das Klavier?

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen